Springe zum Inhalt

Jahreshauptversammlung der Historischen Bürgerwehr Dietenheim mit Rückblick auf ereignisreiches Vereinsjahr und zahlreichen Ehrungen. In der diesjährigen Hauptversammlung war bei allen Rednern die spektakuläre Romfahrt der Wehr Hauptthema. Vorstand Carsten Baur und Tambourmajor Sebastian Graf hatten neben den zahlreichen nicht unwichtigen Ereignisse des Vereinsjahrs dieses Ereignis als Mittelpunkt ihrer Redebeiträge. Leider musste der Verein im letzten Jahr von zwei Kameraden und Ehrenmitgliedern Abschied nehmen. Es verstarben Franz Glanz und Karl Breit. Erfreulich dagegen war die Übernahme von Lisa Schmelzle die nunmehr den auf 35 aktive Spielleuten angewachsenen Spielmannszug als Lyraspielerin verstärkt. Neben zahlreichen Ehrungen von Mitgliedern der Wehr, des Spielmannszugs und der Stadtkapelle waren gleich fünf Kameraden für 50
jährige Treue zur Bürgerwehr zu ehren. Bürgerwehrkamerad Gerhard Koch wurde zudem zum Ehrenmitglied ernannt. Die Kameraden der Stadtkapelle Arthur Häfele, Franz Pfeiffer, Werner Lohr und Erwin Rupp wurden ebenfalls mit dem goldene Verdienstkreuz des Landesverbandes ausgezeichnet. Mit einer Laudatio ehrte Carsten Baur den ehemaligen Dirigenten und Vorstand der Stadtkapelle Erwin Rupp im Besonderen. Er dankte Rupp für die vielen gemeinsamen Jahre und die gute Zusammenarbeit mit der Musikkapelle.



Text/Bilder: Peter Wiest